Sommerfestregatta 2019

Sommerfestregatta 2019

Schlechte Wetterprognosen, Urlaub, Fliesenleger im Haus oder Geburtstagsfeier und noch ein paar andere Gründe verhinderten eine größere Starterzahl.

Schade, sie haben was versäumt.

Von 23 gemeldeten Booten gingen 22 an den Start, davon im Ziel angekommen sind 17 Boote. Auch wieder am Start, eine motivierte Damenmannschaft, eine leider viel zu seltene Besonderheit bei uns am Wallersee.

Am Samstag, laut Ausschreibung Start 14:00 Uhr – kein Wind. Mit etwas Verspätung, rief Patrick zum Auslaufen. Der Ost-Wind frischte langsam auf. Die meisten glaubten noch nicht daran, doch kurz nach dem Start der Ynglingflotte wurde er immer stärker und hatten wir traumhafte Segelbedingungen. Sonnenschein und NO-Wind mit 2 – 3 Bft über den ganzen See.

Neben den üblichen Verdächtigen von SCSW und dem SYC, gesellte sich dieses Jahr erstmals auch die Mannschaft Vogel T./Schossleitner H. /Oberholzer R. auf der Club Yngling AUT 25 dazu. Alle sind bekannte Gesichter bei uns am See, und unterstrichen Ihre seglerische Erfahrung mit dem 2. Gesamtrang. Den 3. Platz ersegelte sich das Team Breitfellner Felix mit Anita Schitter mit 45 Sekunden Rückstand auf die Zweitplatzierten.

Gewonnen hat Oberholzer Eduard und Lackner Werner Andreas im Korsar mit einer Siegerzeit von 01:39:52

In der Mehrrumpfwertung belegte Karl Vogel den ersten Platz im A-Cat mit einer Zeit von 1:32:23

Gratulation!

Sommerfest-Regatta2019-Endklassement

Share