Allgemein

Vergangenes Wochenende trafen sich Österreichs Slalom – Windsurfer zur traditionellen Oktoberregatta in Weiden. Selbst nach ca. 25 Jahren immer wieder schön in den freundlichen und familiären Club zu kommen, entspanntere Abwicklung gibt es nirgends, und das Käsebuffet ist ebenfalls eine geliebte Tradition – Dank an Andi Tezzele / Galbani. Dieses Jahr hatten wir ziemlich Glück mit dem Wind, wir konnten 6 & 3 Wettfahrten fahren. Am Samstag ware es sehr sehr böig, ich dachte zunächst,...

Für heuer neigt sich die Segelsaison leider dem Ende zu und daher findet am 21.10.2017 das SCSW- Einwintern statt! Eine kurze Besprechung zur Aufgabenverteilung und der Arbeiten gibt es dazu um 09:30 Uhr in der im Clubhaus . Wir bitten alle Mitglieder sich für diesen Termin Zeit zu nehmen und bitten um zahlreiche Teilnahme! Jede helfende Hand ist gefragt…...

Markus war am Gardasee erfolgreich, hier sein Bericht 2 Tage Downwindslalom in Torbole bei super Bedingungen. Wetter ok, nicht zu kalt. Wind 4-5 Bft. 28 Starter wurden halbiert u immer in 2 Gruppen gefahren, die ersten 6 kamen ins Winnersfinale. Erster Tag waren 4 Eliminationen, zweiter Tag 3. Gesamt 7 mit 2 Streichergebnissen. Habe das Winnersfinale immer gut geschafft, mit zweiten bis vierten Plätzen, aber im Winnersfinale fast immer sehr schlecht gestartet. Letztes Rennen war dann...

Frank und Philip waren zum Saisonstart am Simssee   Hier Ihr Bericht Am Samstag den 08.04.17 fanden sich 11 Tempestcrews am Simssee (Rosenheim) beim SRS zu einer herrlichen Frühlingsregatta ein. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Boote aus dem Winterschlaf geholt. Nach einer genüsslichen Stärkung kam erstmals ein leichter Ostwind gegen 14:00 auf. Die erste Wettfahrt wurde bei immer schwächer werdendem Wind gestartet. Nach wunderbarem Steuerbordstart konnten wir unsere sehr gute Ausgangposition durch das Finden eines Windlochs nicht halten....

Am Freitag war von vier auswärtigen Booten bereits der Anreisetag an das Segelrevier Wallersee. Zwei Mannschaften kranten in Neumarkt, zwei Mannschaften, der amtierende Weltmeister Rudi Mayr mit Vorschoter Philippe Boustani und Thomas Pfaller mit Vorschoter Andreas Brickl scheuten sich nicht und slippten mit Ihren Booten und einem clubeigenem Slippwagen über unsere Rampe. Beide meisterten die Aufgabe mit Bravour. Anschließend veranstaltete, unter Leitung von Thomas Körner, der Segelclub Seekirchen ein kleines Fest zu Ehren des Ynglings. Anlass...