Über uns

Wir sind ein Segelclub im Flachgauer Seenland am schönen Wallersee – Westseite.

.

Unser Segelrevier erstreckt sich in seiner Ost- West Ausrichtung über eine Länge von 5,5km und einer maximalen Breite von 2km. Durch die einmalige Ausrichtung ist der Wallersee bei Wind vor allem aus Osten sehr beliebt. Mit einer Fläche von ca. 6,1km² ist er der größte See im Flachgau.

.

In der über 50-jährigen Geschichte des SCSW (Gründungsjahr 1964) war unser Mittelpunkt immer der sportliche Anreiz und die Vermittlung des Segelsports an alle Wassersportbegeisterten.

.

Ob Surfen, Kiten oder Segeln wir können alle möglichen Varianten bieten, das grosszügige Clubgelände und das Clubhaus bieten eine sehr gute Basis. Mit unseren zahlreichen Clubbooten vor allem im Bereich Jugend steht einem Vergnügen am Wasser nichts im Wege. Bei weiteren Fragen bieten wir entweder den schriftlichen Weg per E-Mail an scsw.seekirchen@gmail.com, oder schau einfach mal vorbei und lass Dich bei einem Rundgang auf unserem Clubgelände inspirieren.

.

Die Geschichte des SCSW

.

Es begann alles im Jahr 1964, zumindest aus offizieller Sicht. Die Vorlaufzeit zur Gründung eines bodenständigen Segel- Vereines reichte freilich viel weiter zurück.

Zum 40 und 50 jährigen Bestandsjubiläum haben wir eine Festschrift produziert, hier zum download als PDF:

Festschrift 40 Jahre SCSW (ca. 5 MB)

Festschrift 50 Jahre SCSW (ca. 12 MB)

Es ist mir eine besondere Freude, dem Segel-Club Seekirchen am Wallersee seit einigen Jahren als Vorstandsmitglied und seit 2010 als Präsident zuzugehören. Obwohl ich grundsätzlich über meine Eltern zum Segelsport gekommen bin und hier vor allem im Fahrtensegeln an der Adria unterwegs war, habe ich mit 16 Jahren bei unserem Gründungsmitglied und Ehrenpräsidenten Peppo Handlechner meinen A-Schein abgelegt. Seither gehöre ich dem Segelclub als Mitglied an und es ist mir eine Freude, hier am Wallersee mit so netten Menschen die Freizeit verbringen zu dürfen. Besonders hervorzuheben ist in unserem Club der Zusammenhalt und die freundschaftliche Kommunikation zwischen den einzelnen Mitgliedern sowie die Toleranz, da wir doch sehr viele Bootsklassen und Surfer sowie auch weniger ambitionierte Segler haben. Es ist eine bunte Mischung und das macht es letztlich aus.

.

Unser Club ist aber nicht nur ein wunderbarer Freizeit- sondern vor allem auch ein sportlich orientierter Club. Hier möchte ich hervorheben, dass das persönliche Engagement bei allen Veranstaltungen durch unsere Wettfahrtsleiter und die vielen lieben Damen in der Organisation diese Clubveranstaltungen erst ermöglichen. Das ist besonders wichtig hervorzuheben, genießt doch unser Club weithin größte Beliebtheit bei der Austragung von Regatten. Einen besonderen Dank verdienen auch alle jene Clubmitglieder, die von Beginn an und stetig bei der Errichtung und Erweiterung sowie Erhaltung unseres Clubgebäudes und -geländes beigetragen haben. Wenn man bedenkt, dass hier die meisten Aktivitäten auf Eigenleistungen zurückzuführen sind, ist es ein beachtlicher Erfolg vieler, vieler helfender Hände. All das macht eine Gemeinschaft aus.

.

Schließlich ist noch zu betonen, dass auch unsere Jugend in den letzten Jahren wieder sehr aktiv am Clubleben und an Regatten teilgenommen hat, was mir persönlich eine große Freude ist. Ich bedanke mich hiermit bei allen Clubmitgliedern für ihren Einsatz für den Club, ihre Toleranz und sportliches Engagement und wünsche … „Mast- und Schotbruch“!

.

Euer Bernd Roßkothen