Author: Christian Bratsch

Wunderschöne alte Holzboote, alle Seglerinnen und Segler in fescher Tracht und dazu noch ein Traumwetter - bereits zum 5. Mal trafen am letzten Wochenende im August knapp ein Dutzend Lateiner Segelboote zur traditionellen Regatta am Mattsee aufeinander. Die Idee dazu stammt von Gerhard Gössl, die Boote sind alle von Steiner Nautic gebaut (die ältesten Baujahr 1955) und für die optimale Durchführung sorgt wie immer der Segelclub Mattsee. Damit die Zuschauer auch wirklich nahe am Geschehen sein konnten,...

Felix lädt zum Wettsegeln der Yngling Segler Es war ein Fest ;) Wie alle mitbekommen haben hat das Aprilwetter an dem Wochenende ordentlich zugeschlagen. Dennoch waren am Samstag 9 Yngling startbereit, leider der Wind nicht - fast nix und das auch noch aus allen Richtungen. Wir haben zwar versucht eine Wettfahrt hinzubekommen, aber die Dreher liessen nichtmal einen Startversuch zu, und angesichts der besseren Vorhersage für Sonntag haben wir gegen 16h aufgegeben. Nächster Programmpunkt war die Schifftstaufe von...

Liebe Mitglieder Der SSC führt wieder eine Schulung zum Erwerb der Lizenz zum Wettfahrtleiter der Lizenzstufe 1 durch. Die Ausbildungsziele für Lizenzstufe: Stufe 1   Bezeichnung Basiskurs Organisation SSC Mindestdauer 4 Stunden Zielgruppe Wettfahrtleiter/innen für kleine Clubregatten und Yardstickregatten Inhalte Grundlagen der Regattaorganisation Aufgaben des Regattateams, besonders Startschiffcrew und Bojenleger Der Start — Arten der Startlinie, Wertungen Wann Freitag, 29.04.2016 , ab ca. 17:00 Wo SSC Seehammer Segelclub Kosten Kursgebühr: Übernimmt bei erfolgreicher Prüfung der SCSW Prüfung Am Ende des Kurses als Multiple Choice Test, Prüfungsgebühr an den ÖSV € 10,– (wird bei erfolgreicher Prüfung durch den SCSW getragen). Beispiel/Prüfung:http://www.segelverband.at/sites/default/files/attachments/uebung-loesungsbogen-wettfahrtleiter.pdf   Als „angenehmer Nebeneffekt“ können...

Frank! hat es wieder geschafft, den SCSW Cup zu organisieren, und auch wieder zu gewinnen. Hier ein kurzer Bericht: Die Windbedingungen war ja mehr als fragwürdig angesagt, in diesem Sinne haben leider einige der bereits gemeldeten abgesagt, und wir fanden uns zu neunt im Club. also 3 Laser raus, eine Starterliste aufs Flipchart, einfacher Kurs gelegt und los gings. Einer der Vorteile dieses Formates ist es ja dass man halbwegs auf den Wind reagieren kann, zwischen den kurzen Races...