Heuer gings aus SCSW sicht erstmalig alleine zum Defiwind – keine Zeit, keine Lust, kein Glaube an die Windvorhersage….   Wie fast immer haben wir (Ursula, Lana & ich) uns am Wochenende vor dem Defi auf den Weg gemacht, mit einem kurzen Nächtigungsstop waren wir am Samstag in Gruissan, der Tramontana bereits eingeschaltet. Also – Begrüssungsbier, Nachmittagsschlaferl und zum ersten einfahren mit 5,2 aufs Wasser. Wunderbar wieder da zu sein, und bei 30kn macht Windsurfen richtig Spass....

Respektabstand von 20 Meter einhalten und Stress für Tiere vermeiden Salzburger Landeskorrespondenz, 11.06.2019   (LK)  So wie der Mensch Erholung an den heimischen Seen sucht, so wichtig sind naturnahe Uferzonen für die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Sie bilden einen notwendigen Rückzugsraum für viele Vogelarten und für Fische. Durch 20 Meter „Respektabstand“ zu Schilf und Wasserpflanzen können Badeliebhaber und Wassersportler zu einem konfliktfreien Nebeneinander von Mensch und Natur beitragen. „Die Uferbereiche mit Schilfgürtel an unseren Badeseen erfüllen wichtige Aufgaben für...

Pünktlich zum Regattawochende stellte sich das Wetter passend zur Jahreszeit ein, moderate Temperaturen und Sonnenschein boten eine gute Grundlage für eine schöne Veranstaltung. Freitag nachmittag hatten wir schönen Ostwind den einige der bereits angereisten Segler zu ausgiebigem Training nutzen. Leider haben 3 der gemeldeten Teilnehmer abgesagt sodass am Samstag 9 Teilnehmer aufs Wasser gingen. Wir hatten grosses Windglück – leichter Ostwind ab ca 14h, anfangs ein paar Dreher die Kurskorrekturen erforderlich machten. Am Ende der...

Marco Lang souverän zum sechsten Titel, Markus Purwitzer 2ter! Das Summer Opening in Neusiedl am See bot die Bühne für die Österreichischen Meisterschaften im Slalom Surfen. Der Oberösterreicher Marco Lang holte seinen sechsten Titel, Silber holte Markus Purwitzer und Bronze ging an Winfried Smola. Das Auftaktwochenende zum heurigen „Summer Opening“ am Neusiedler See lockte neben tausenden Besuchern auch 30 Teilnehmer aus fünf Nationen zu den Österreichischen Slalom-Surfmeisterschaften. Angeführt wurde das Starterfeld on PWA-Weltcupstarter Marco Lang, der amtierende...

Die Regatta startete am Samstag bei Traumwetter. Windvorhersage war Südostwind. Samstag relativ mau, Sonntag gut. Es waren erstaunlich viele Teilnehmer, 24 an der Zahl. Auch 8-9 Jugendliche, ist super für die Zukunft! Samstag wurde die AP Flagge dann gegen 13 eingezogen und alle gingen aufs Wasser. Einige Starts wurden probiert, jedoch meist zu wenig Wind. Eine Wettfahrt wurde abgeschossen, obwohl schon 3 Teilnehmer im Ziel waren. Für mich (AUT-5) und Christian Bratsch (AUT-161) schlecht, ich bin als 3ter durch,...

Auch 2018 ging es wieder zum Defi Wind nach Gruissan, aus dem SCSW waren diesmal aber nur Dani Pacher und Christian Bratsch dabei. Die Vorbereitung war gut, die Tage vor dem Rennen sind ja immer ein paar hundert Surfer da und fahren sich ein, auch Dani & ich nutzten die Zeit und den guten Tramontana dazu um uns ein wenig aufs Revier und die Windstärken einzustellen.   Erster Renntag - geil, typischer Defitag. Mein "starkwindprojekt" war doch...

Helmut Haslinger / Katrin und Jürgen Sandmayr AUT-233   Anders als die bisherigen Regatten gingen wir es dieses Mal als 3er Team an, die genaue Arbeitsaufteilung wurde in 2 Trockenübungen im Club besprochen – los ging es nach Traismauer. Anreise am Freitag schon sehr zeitig um das erste Boot beim Kranen zu sein, man lernt aus den Erlebnissen vom letzten Jahr, auch die Vorbereitungen bei den Wanten und Vorstag am Mast haben sich dieses Jahr als sehr hilfreich herausgestellt - was...

Die am höchsten bewertete Regatta für die österreichische Rangliste 2018 ist der IFCA Grand Prix in Bol, Insel Brac in Kroatien. Die  Möglichkeit hier Punkte zu holen, die Berichte von Markus Purwitzer (AUT-5) der schon mehrfach da war, und die Idee das ganze mit einem netten Urlaub zu verbinden waren die Gründe dass wir uns nach vielen Jahren wiedermal auf den Weg nach Kroatien machten. Das ganze begann recht positiv, toll wie gut die Autobahn...

Bei mäßigen, teilweise etwas drehenden Winden und anfänglichen Regenschauern ging letzten Samstag (21. Juli 2018) die erste Clubregatta über die Bühne. Es konnten alle drei ausgeschriebenen Wettfahrten aufgrund im Verlaufe des Tages immer besser werdenden Wetters und auch durch die Ausdauer der Regattateilnehmer bereits am Samstag absolviert werden. Die Wind- und Wettervorhersagen für Sonntag waren ohnehin nicht sehr vielversprechend, das angebotene Trainingsprogramm am Sonntag wurde wegen zu wenig Wind und zu viel Niederschlag nicht durchgeführt. Ergebnis Alle Fotos hier.     [gallery...